26. OSTEOPOROSE FORUM 3.-5. Mai 2018, scalaria, St. Wolfgang i. S.  
   
3.-5. Mai 2018, scalaria, St. Wolfgang i. S.  
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR KNOCHEN UND MINERALSTOFFWECHSEL
   
besucherzaehler-counter  
 seit 12.01.2018  
3.-5. Mai 2018, scalaria, St. Wolfgang i. S.
GRUSSWORTE
 
 GRUSSWORT

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
geschätzte Damen und Herren!

Ein Jahr nach dem „Jubiläumsforum“ dürfen wir Sie wiederum in St. Wolfgang zum 26. Österreichischen Osteoporoseforum herzlich willkommen heißen.

Wie immer haben wir uns als Veranstalter und Kongresspräsidium bemüht, Ihnen eine Zusammenfassung aktueller Entwicklungen und Fragen der Osteologie und Osteoporose als auch hilfreiche Tipps und Tricks für den praktischen Umgang mit Osteoporosepatienten zusammenzustellen; die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, wie viele andere Krankheitsbilder und auch ärztliche Interventionen zu einer Risikoerhöhung für osteoporotische Frakturen führen können. Daraus ergibt sich die interdisziplinär erstellte Thematik des Osteoporoseforums, das bekanntlich immer fachübergreifend und auf die osteologische Versorgung konzentriert angelegt wurde.

Es freut uns als Organisatoren ganz besonders, dass der Dachverband der deutschsprachigen osteologischen Gesellschaften (DVO) einen seiner standardisierten Ausbildungskurse zum „Experten für allgemeine
Osteoporoseversorgung“ im Anschluss an unser Osteoporoseforum hier in St. Wolfgang veranstaltet (siehe auch www.ostak.de/osteologinosteologe-dvo/). Dadurch und auch mit dem Endorsement dieser Veranstaltung seitens der International Osteoporosis Foundation (IOF) bekommen wir unser Veranstaltungskonzept auch in wissenschaftlicher Hinsicht wiederum bestätigt.

Neben den neuen Leitlinien und seltenen Knochenerkrankungen sind abermals die Gynäkologie, Orthopädie und Rheumatologie mit eigenen Sitzungen vertreten; die Kardiologie, Nephrologie und Endokrinologie zeigen ihre Assoziation mit der Osteoporose. Auch nicht-medikamentösen Therapieansätzen wie Ernährung und Training wird ebenfalls wieder ein Platz zur Diskussion geschaffen. Neuigkeiten aus der Osteologie und praxisrelevante Inhalte runden das Programm ab.


Der Veranstaltungsort ist heuer ein anderer; wir sind ins Eventresort scalaria übersiedelt und sind zuversichtlich, dass die Örtlichkeit auch Ihren Beifall findet. Wir bedanken uns bei der Leitung des scalaria, insbesonders bei Frau Simone Gastberger und ihrem Team für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bei der Vorbereitung.



 GRUSSWORT / VERANSTALTER

Auch heuer wird diese Tagung möglich gemacht durch unsere Wegbegleiter und Partner der Pharmaindustrie, denn ohne Sponsoren wäre der Kongress in der derzeitigen Form nicht möglich – eine Tatsache, die wir sehr schätzen – auch hier ein DANKE.

Es freut uns persönlich sehr, Sie/Euch alle wieder in St. Wolfgang begrüßen zu dürfen, und freuen uns auf spannende Vorträge, rege Diskussionen und viel Spaß während dieser drei Kongresstage.


Astrid Fahrleitner-Pammer Peter Bernecker


Tagungspräsidentin:
Univ.-Doz. Dr. Astrid Fahrleitner-Pammer
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel
Medizinische Universität Graz
Auenbruggerplatz 15, 8036 Graz
e-mail: astrid.fahrleitner@medunigraz.at
Tagungssekretär:
Prim. Dr. Peter Bernecker
Geriatriezentrum Leopoldstadt - PWH
Ärztlicher Leiter
Engerthstraße 154, 1020 Wien
e-mail: peter.bernecker@wienkav.at




 
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR KNOCHEN UND MINERALSTOFFWECHSEL
OSTEOPOROSEFORUM 2018
3.-5. Mai 2018
scalaria, St. Wolfgang i. S.
www.oegkm.at  
Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Knochen und Mineralstoffwechsel ÖGKM
International Osteoporosis Foundation